Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V.
Ruchla Zylberberg © ANg SGS 1995-1108
Rosa Judkewiz und Alexander Zylberberg bei der Gedenkfeier 2014 © privat

DIE ANGEHÖRIGEN DER KINDER VOM BULLENHUSER DAMM

Familie Zylberberg

Ruchlas Mutter und Schwester wurden im KZ Auschwitz ermordet. Ruchlas Vater Nison überlebte den Krieg und wanderte in die USA aus. Als 1979 die Serie „Der SS-Arzt und die Kinder“ im Magazin „stern“ veröffentlicht wurde, entdeckte Familie Zylberberg aus Hamburg das Foto von Ruchla unter den Bildern der zwanzig Kinder. Der Vater starb 2002, seine nach dem Krieg geborene Tochter Frieda aus Texas/USA besuchte schon mehrfach die Gedenkfeier. Ruchlas Tante Felicja starb 2011, sie war Mitbegründerin der Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V., deren Vorstand sie lange Jahre angehörte. Ihre Kinder Alexander Zylberberg und Rosa Judkewiz nehmen jedes Jahr an der Gedenkfeier teil.