Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V.
Familie Mekler/Mor in Hamburg, 2012 © privat
Shifra Mor im Rosengarten, 2009 © privat

DIE ANGEHÖRIGEN DER KINDER VOM BULLENHUSER DAMM

Familie Mekler / Mor

Blumas Schwester Shifra Mekler (heute Shifra Mor) besuchte im Jahre 1998 zum ersten Mal die Gedenkstätte am Bullenhuser Damm und auch die Kindertagesstätte in Hamburg-Burgwedel, die nach ihrer Schwester Bluma benannt wurde. Shifra überlebte den Holocaust, Vater, Mutter und zwei Geschwister starben dort. Sie wuchs in einem Kibbuz in Israel auf, wo sie ihren älteren Bruder wiederfand, und zog später nach Tel Aviv. 2012 kamen weitere Familienmitglieder zur Gedenkfeier nach Hamburg.